Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Ski Touring recommended route

Hochgrat und Seelekopf

Ski Touring · Allgäu
Responsible for this content
DAV Sektion Wiesbaden Verified partner  Explorers Choice 
  • Parkplatz am Hochgrat bei der Hochgratseilbahn.
    Parkplatz am Hochgrat bei der Hochgratseilbahn.
    Photo: Karl Koettnitz, DAV Sektion Wiesbaden
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km
Zwei Gipfel mit einer Süd und einer Nordabfahrt.
moderate
Distance 10.2 km
4:30 h
1,086 m
1,093 m
1,705 m
854 m
Schöne Tour auf zwei Gipfel die vom Andrang her unterschiedlicher nicht sein könnten. Am Hochgrat ist am Wochenende immer die Hölle los und sobald man die Nordseite verlässt und nach Süden abfährt ist man allein. Auch beim Aufstieg zum Seelekopf trifft man sehr wenige Wintersportler im Vergleich zum Hochgrat.

Author’s recommendation

Da man sowohl nordseitig, als auch südseitig unterwegs ist, muss man entsprechende Schneeverhältnisse haben um die Tour geniessen zu können.
Profile picture of Karl Koettnitz
Author
Karl Koettnitz 
Update: February 21, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
1,705 m
Lowest point
854 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Show elevation profile

Rest stops

Staufner Haus

Start

Parkplatz Hochgratbahn (859 m)
Coordinates:
DD
47.509694, 10.059948
DMS
47°30'34.9"N 10°03'35.8"E
UTM
32T 579813 5262351
w3w 
///trended.compound.reaps
Show on Map

Destination

Hochgrat und Seelekopf

Turn-by-turn directions

Start ist an der Talstation der Hochgratbahn. Man kann enmtweder von dort den Güterweg aufstiegen, oder schneller und steiler die Piste direkt aufsteigen. Die Tour zum Gipfel kann man nicht verfehlen, denn es wimmelt nur so von Skitourengehen, Schneeschugeher und auch Schneewanderern. Die Tour führt am Staufnerhaus vorbei zur Gipfelstation der Hochgratbahn. Es lohnt sich selten von hier noch auf den Gipfel zu steigen, da meist verblasener Schnee, windgepresst oder z.T. schon zu wenig Schnee. Bei guten Verhältnissen jedoch lohnend. Von der Bahnstation nach Südwesten zur südlichen Lauchalpe abfahren. Bei viel Schnee und niedrigen Temperaturen kann man auch bis zur Samansbergalpe abfahren. Dann auffellen und in Richtung Nordwest zum Seelekopf aufsteigen. Die nordseitige Abfahrt vom Seelekopf führt erst ca 80 Hm nach Südwest und biegt dann nach einer kleinen Rampe in westlicher Richtung nach Nord ab. Über die Seealpe, Alpe Schilpre und Untere Lauchalpe führt die Tour am Schluss noch einen gut fahrbahren Weg wieder zurück zum Ausgangspunkt an der Hochgratbahn Talstation.

Note


all notes on protected areas

Public transport

mit Buslinie 95 ab Oberstaufen

Getting there

von Oberstaufen über Steibis zur Hochgratbahn

Parking

Parkplatz an der Hochgratbahn

Coordinates

DD
47.509694, 10.059948
DMS
47°30'34.9"N 10°03'35.8"E
UTM
32T 579813 5262351
w3w 
///trended.compound.reaps
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

normale Skitourenausrüstung

Similar routes nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
10.2 km
Duration
4:30 h
Ascent
1,086 m
Descent
1,093 m
Highest point
1,705 m
Lowest point
854 m
Circular route Refreshment stops available Summit route suitable for snowboards Forest roads Clear area

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 1 Waypoints
  • 1 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view